November 5, 2019

September 17, 2019

September 16, 2019

July 17, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Weihnachtshaus - Verpackung & Anleitung

August 12, 2019

1/7
Please reload

Empfohlene Einträge

Weihnachtshaus - Verpackung & Anleitung

August 12, 2019

Ihr habt es sicherlich schon gemerkt, eine Karte oder ähnliches poste ich mittlerweile

lieber und schneller nur noch bei Instagram oder FB. Das tut mir auch total leid, aber es ist

so schön bequem und geht sooo schnell. Zur Entschädigung möchte ich euch heute 

eine Anleitung zeigen!

 

Bereits im letzten Jahr gab es ja die schönen kleinen Weihnachtshausverpackungen,
erinnert ihr euch? Und da Weihnachten ja schneller kommt als wir immer denken,
hab ich da mal was ausgetüftelt.

 

 

 

 

 

 

Hier kommt die Anleitung:

 

Ihr benötigt hierfür lediglich die Taschenstanze aus dem Thinlit-Set "Tasche", S. 195 
und stanzt die Tasche 2x aus.

 

Darüber hinaus benötigt ihr einen Streifen Papier, ich habe ihn mir in der Breite 5,5cm zurechtgeschnitten (um so breiter ihr den Streifen schneidet, um so tiefer wird das Häuschen!). Die Länge beträgt 28cm.

 

Gerillt habe ich wie folgt:

1cm (Klappe), ca. 3,9cm (Dach) , ca. 5,8cm (Seitenteil), ca. 6,6cm (Boden)

und dann wieder ca. 5,8cm, etc. 

 

(Das Foto ist nicht proportional, bzw. von meinem Dummy und dient nur der Veranschaulichung, Angaben beziehen sich immer auf den Abstand von der letzten Rillung an)

 

Der Länge nach habe ich an beiden Seiten bei 5mm gerillt, das meiste davon schneidet
ihr ab, s. Bild oben.

 

 

An die stehengebliebenen beiden Laschen, klebt ihr dann die Taschen und so arbeitet
ihr euch jede Seite bis zum Dach vor, nur dass ihr ab jetzt den Streifen Papier auf die Laschen der "Tasche" klebt.

 

 

Die Dachflächen habe ich nicht festgeklebt, diese dienen ja als Öffnung der Verpackung.

Die kleinen Laschen könnt ihr falzen und in das jetzt schon zu erkennde Haus eindrücken.

 

Auf dem Bild ist es glaub ich ganz gut zu erkennen:

 

Ich habe dann einfach ein Band drumherum gelegt, denn ich hatte so eine Vorstellung
von Kamin und Rauch im Hinterkopf. 

 

Ich hoffe euch gefällt es und wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln!

 

Eure Martina! 

 

 

Verwendetes Material:

Papier Rauchblau und Kupfer, Bänder: Stampin`up!

 

Stanzen Haus und Kleines Haus mit Stern  DSP von Creative-Depot (Unbezahlte Werbung)

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!